Am 12. Und 13. Februar 2018 haben die 9. Klassen an einem Erste Hilfe Lehrgang teilgenommen. In den zwei Tagen wurde intensiv gelehrt, wie man im Notfall Menschenleben retten kann.

Am ersten Tag haben die Schüler gelernt wie und welche Verbände im Notfall angewendet werden müssen. Weiterhin wurde die stabile Seitenlage ausführlich geübt. Am Nachmittag kamen die Wasserwacht Mitarbeiter mit zwei Dienstfahrzeugen damit wir einen Einblick in so ein super ausgerüstetes Fahrzeug bekommen.

Am zweiten Tag haben die Schüler neben viel Theorie, das Reanimieren von verletzten Personen geübt. Mit Hilfe von Modellpuppen mussten wir wie im echten Notfall agieren. Vom Ansprechen bis zur Herzdruckmassage  und den AEDs, wurde alles getan um das Leben der Puppe zu retten. Durch die anschließenden Anwendungsaufgaben wurde das Wissen, das in den zwei Tagen erworben wurde, gefestigt.

Nun sind die Schüler in der Lage, falls nötig, die Erste Hilfe zu leisten!

Ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter der Wasserwacht.