Am Freitag, dem 8.November 2019, stand die Rückreise nach Deutschland bevor und die Verabschiedung von unseren Gastfamilien. Am Morgen, nachdem wir uns von unseren Gastfamilien verabschiedet hatten, sind wir alle ganz normal, wie die Tage davor, zur Schule gekommen. Die einzige Ausnahme war, dass wir schon unsere Koffer mitbringen sollten, da wir um 13.00 Uhr mit dem Bus zum Flughafen fahren würden. Am Morgen haben wir noch Zeit bekommen in den Gruppen an unseren Flyern über den Stoffwechsel zu arbeiten, aber auch noch um unser Werbevideo für unser perfektes Menu fertig zu stellen. Nachdem die Zeit zu Ende war, sind wir zum Rathaus von Terni gegangen. Dort wurde uns Terni vorgestellt, was diese Stadt ausmacht und was die kulinarischen Spezialitäten sind und so weiter.
Natürlich haben wir uns auch noch mal über gesunde Ernährung ausgetauscht, denn das war schließlich unser Hauptthema in dieser Woche. Anschließend sind wir zurück zur Schule gelaufen. Alle Teilnehmer haben eine Teilnehmerurkunde bekommen. Nach der Verteilung der Teilnehmerurkunden gab es ein leckeres Buffet mit italienischen Leckereien. Kurz vor 13.00 Uhr mussten wir dann uns von unseren Austauschschülern/innen verabschieden. Es wurde ein tränenreicher und emotionaler Abschied. Aber es nützte alles nichts, wir mussten los zum Flughafen, so fuhren wir ca. zwei Stunden zum Flughafen nach Rom. Dort kamen wir ganze vier Stunden zu früh an, weil wir uns mit der französischen Gruppe den Bus teilten. Also hatten wir noch reichlich Zeit vor unserem Abflug. Nach dem Boarding und der Sicherheitskontrolle bekamen wir bis 18.30 Freizeit, diese nutzten wir um zu essen und shoppen. Am Ende des Tages waren wir alle froh, wieder in Deutschland bei unseren Familien zurück zu sein. Aber diese Reise hat uns allen viel Spaß gemacht und neue Erfahrungen gebracht, welche wir sonst nie gemacht hätten.

  • Terni1