Am 17.02.2020 machte die Klasse 7d in Begleitung von Frau Hamborg und Frau Bahalwan einen Ausflug in den Botanischen Garten nach Potsdam. Es ging um das Thema Tropischer Regenwald. Dort angekommen wurden wir herzlich empfangen. Als erstes haben wir uns angeschaut, was alles ohne den Regenwald gar nicht auf unserem Frühstückstisch stehen würde -

kein Nutella, keine Erdnussbutter und kein Kakao. Dann durften wir riechen und schmecken. Es gab Pfeffer, Papaya und Ingwer. Nach einer kurzen Pause haben immer drei Schüler/Schülerinnen eine Pflanze zugeteilt bekommen, die sie in den 10 Gewächshäusern suchen und Merkmale herausarbeiten sollten. Wir konnten uns zwar nicht alle Pflanzen anschauen, aber es war sehr interessant und wir denken der Botanische Garten war einen Besuch wert.

Lea (7d)

  • Botanischer_Garten1

Die Klaus Tschira Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt , junge Menschen in den Naturwissenschaften stärker zu fördern. Im Jahr  1995 wurde diese Stiftung von Klaus Tschira, einem der Mitbegründer von SAP , ins Leben gerufen.
Aufgabe unseres gesamten Jahrgangs 8 war es, ein Erklärvideo über eine naturwissenschaftliche Fragestellung zu erstellen. Alle 112 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich daran und so entstanden viele spannende, sehenswerte, lustige und faszinierende Videos.
Maila, Lena , Maja, Clara, Evangelina und Justus belegten die ersten drei Plätze und haben somit die Möglichkeit im Landeswettbewerb sich mit anderen Schülerinnen und Schülern aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin zu messen.

  • JugenPräsentiert2020

Am 30.01.2020 konnten die SchülerInnen der 11ten und 12ten Klasse mehr über „das Linken, Teilen, Kommentieren um 1800“ erfahren. Im Fokus stand Jean Pauls Briefnetzwerk inklusive der Tränenbriefe mit oder ohne „Anhängen“. Dr. Michael Rölcke, Mitarbeiter der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, konnte den SchülernInnen den bewussten und emotionalen Umgang von Briefe anschaulich darbieten und vielleicht einige mal wieder zum Briefeschreiben motivieren (oder wenigsten mal eine Postkarte).
Unsere Biologen konnten am 10.02.2020 mehr über die „Genmutation bei Pflanzen“ erfahren und nach dem Vortrag über Vor- und Nachteile der Genmanipulation an Pflanzen mit Prof. Dr. Thomas Börner (Berlin‐Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, HU Berlin) diskutieren. Altes Wissen konnte mit Blick auf das Abitur aufgefrischt und mit neuen Fakten verknüpft werden. Der goldene Reis wird vielleicht bald bei dem einen oder anderen auf der Einkaufliste stehen.

Wir feiern den 10. Welttag der Commedia dell'Arte mit der Wiederaufnahme des Stückes "Verliebt in Venedig" - diesmal auf der großen Bühne der Neuen Kammerspiele Kleinmachnow und vernetzt mit der Weltgemeinschaft der Künstler, die diese Theaterkultur lebendig halten. Unsere jungen SpielerInnen erwecken alte Figuren zu neuem Leben - mit dabei die berühmten Figuren: Arlecchino, Columbine, Pantalone, Dottore, Capitano u.v.a.m.

Eine ungewöhnlich bunte Truppe wird sich am 14.03.2020 mit dieser öffentlichen Aufführung vorwagen: SchülerInnen aus 8 verschiedenen Klassen, 4 verschiedenen Herkunftsländern und 2 verschiedenen Schulen stehen zusammen auf der Bühne. Das "Jugendtheater ohne Grenzen" wurde im Sommer für unser Schulfest aus der Taufe gehoben und entwickelt sich derzeit zu einer offenen Truppe weiter. Die Aufführung ist also auch ein Angebot an alle, beim nächsten Mal dabei zu sein. Hier treffen sich Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, um grenzenlos jenseits aller Unterschiede von Herkunft, Kultur, Sprache Gemeinschaft zu erleben und ihrer Begeisterung fürs Theaterspielen freien Lauf zu lassen. 

Mit viel Energie und noch mehr Humor spielen unsere Akteure die alten Geschichten, die aus den Gegensätzen von Jung und Alt, Herr und Knecht, Arm und Reich entstehen. Die Archetypen der Commedia verlieren niemals ihre Aktualität: Sie waren und sie sind ein Spiegel der Gesellschaft und sie bleiben ein Anlass für echtes Lachmuskeltraining. Viva la Commedia!

14.03.2020, 16.00 Uhr Kammerspiele Kleinmachnow - Es wird empfohlen, Karten dort telefonisch zu reservieren. 

weitere Informationen: www.neuekammerspiele.de www.commediadellarteday.org www.schultheater-brb.de 

  • CommediaDellArte2020-1

Am 30.01.2020 besuchte der Biologieleistungskurs von Frau Hamborg das Gläserne Labor auf dem Campus Berlin- Buch. Nach einer kreativen Einleitung hatten die Schüler die Möglichkeit, in Partnerarbeit verschiedene neurobiologische Experimente selbstständig, an sich selbst und an einem Regenwurm, durchzuführen. Dabei wurden wir stets von wissenschaftlichen Mitarbeitern unterstützt.

Im Labor konnten wir neue Erfahrungen sammeln und biologische Kenntnisse praktisch vertiefen.

Auch der zweite Leistungskurs Biologie von Frau Czerny hat diese Exkursion ebenfalls durchgeführt.

  • BioLK_GlaesernesLabor1

Unterkategorien

Hier erhaltet Ihr alle erfordlichen Informationen zur Berufs-/Studienorientieung.

Kontakt

Heinrich-Zille-Straße 30, 14532 Stahnsdorf

Tel: 03329 696080

Fax: 03329 6960899

E-Mail: sekretariat[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Aktuelle Termine

Verkauf der Schulkleidung

T-Shirt  T-Shirt Girl T-Shirt Boy  Hoody Schlüsselband
  Shirt M Shirt J

Schluesselband

13,-€  13,-€  13,-€

25,-€

2,50€

Bestellung über:
foerderverein[at]vicco-von-buelow-gymnasium.de

Vermietung der Schließfächer

Nach oben